8. Sept. – 15. Okt. 2017

Aicher Herbst Kultur 2017





A = Kultur von A bis Z in Aich
Aicher-Herbst-Kultur geht neue Wege

„A“. Innovativer Schnittpunkt. Im neunzehnten Jahr der Aicher-Herbst-Kultur. Im dreißigsten Jahr des
Aicher Kirtags. Mit einem neuen Quartier. Um fit zu sein für die Zukunft. Der ursprünglich gewählten
Philosophie treu bleibend: Das ländlich-dörfliche Kulturgeschehen über die Gemeindegrenzen hinaustragen,
gleichzeitig kulturelles Gut von draußen hereinbringen. Kulturelle Akzente zwischen „Kirtag und Kirchtag“. Fünf Wochen lang. Verknüpfungen von traditioneller und gegenwärtiger Kultur. Die Programmsäulen bleiben gleich. Das seit jeher angestrebte Spektrum ebenfalls: Kultur für ein breites Publikum. Die Inhalte werden jedoch noch eingehender und ausgewählter überlegt. Mit visionärem Blick übers Gegenwärtige hinweg. Zu einer Zeit, die nicht nur global sondern auch lokal dem Zeitgeist mehr und mehr Tribut zollt. Was in den 1990er-Jahren optimistisch begonnen wurde, und sich im Lauf der Jahre zu einer Marke in der regionalen Kulturszene entwickelt hat, möge auch weiterhin gut gedeihen. Das wünschen sich die Initiatoren, und sie sind zuversichtlich. Ein neuer Start? Auf jeden Fall ist es ein kräftiges Durchstarten! Mit dem nötigen Mut, den ein derartiges Unterfangen benötigt. Seit Beginn steht das Logo „A“ grafisch und symbolisch als Synonym für all das, was die ‚Aicher-Herbst-Kultur‘ ausmacht. Nunmehr mündet die in der Gemeinde Aich alljährlich im Sept./Okt. gepflegte Kultur-Initiative im neuen Veranstaltungsquartier am Freizeitsee, das am 8. September 2017 die Pforte öffnen wird, das neue Quartier namens „A-Quartier am Freizeitsee“.

KARTENVORVERKAUF

Tourismusbüro Aich - Büro der Aicher-Herbst-Kultur: MO–FR 9.00–12.00 Uhr

Tourismusbüro Haus: MO–FR 9.00–12.00 Uhr und 14.00–18.00 Uhr
Sparmarkt Aich, während der Geschäftszeiten
Raiffeisenbank Aich von MO–FR 8.00–12.00 Uhr

Die Karten sind ab sofort erhältlich!

FR 29.09.

FEDERSPIEL

Neue Klangwelt
20.00 Uhr "A-Quartier am Freizeitsee"

Eintritt: VVK: € 23,00 AK: € 25,00 

Karten gibt es bei den Büros der Tourismusverbänden Haus & Aich, Sparmarkt Aich und Raiffeisenbank Aich sowie an der Abendkassa!

Alpenländische Blasmusik zeitgenössisch veredelt

Das neue Album des siebenköpfigem Ensembles assoziiert mit kostbaren Edelsteinen - Titel: Smaragd (zweifach ausgezeichnet 2017 mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik).
FEDERSPIEL gilt als innovativster Klangkörper der europäischen Blasmusikszene. Ihr Repertoire ist ein Schnitt aus Tradition und Experimentierfreude. Musikantisch hohes Niveau. Frech. Unbefangen.

FEDERSPIEL: Ein Ensemble, das Blasmusik neu definiert. Kreativität und Spontanität und Spielwitz werden von den Mitgliedern des Bläserensembles großgeschrieben. 2004 haben sich sieben junge Musiker, alle Studenten der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bzw. Konservatorium Wien zum Ensemble zusammengeschlossen. Die Signatur von FEDERSPIEL sind Eigenkompositionen, die alle größtenteils Bezug auf die musikalischen und biografischen Wurzeln der Musiker nehmen und so das Spannungsfeld aus Tradition und Moderne ausreizen. Die Lust am Neuen ist ihr Markenzeichen.

http://www.feder-spiel.net

SA 30.09.

Vom Gletscher zum Wein

Herbert Raffelt

20.00 Uhr "A-Quartier am Freizeitsee"

Eintritt: VVK: € 12,00 AK: € 14,00 

Karten gibt es bei den Büros der Tourismusverbänden Haus & Aich, Sparmarkt Aich und Raiffeisenbank Aich sowie an der Abendkassa!

Herbert Raffalt mit seiner neuesten Digi-Vision

Steiermark-Premiere. Der anerkannte Buchautor und Vortragende führt quer durch die schönsten Regionen Steiermarks. Herbert Raffalts Empfehlung: zu Fuß durch die Steiermark! Vom schroffen Hochgebirge bis zu sanften Vulkanbergen. Geplant: Erstpräsentation des gleichnamigen Buches.

In keinem anderen österreichischen Bundesland sind die landschaftlichen Gegensätze so ausgeprägt wie im "Grünen Herzen Österreichs". Wer Lust aufs Hochgebirge hat, genießt die Felslandschaft am Dachstein oder wagt sich ins Hochschwab-Massiv. Wen die Sehnsucht nach mediterranem Flair packt, begibt sich in die Region der Süd- und Weststeiermark. Im Osten des Landes laden Apfelland und Vulkanland ein. Die Steiermark ist ein wahres Paradies für Gipfelsammler und Naturgenießer.

HERBERT RAFFALT: Bergnomade und Augenmensch. Staatlich geprüfter Bergführer. Fotograf. Schon früh erfüllte er sich den Traum, seine Berg- und Fotoleidenschaft zum Beruf zu machen. Zahlreiche Veröffentlichungen von Wanderführern und Bildbänden. Eine Auswahl der jüngst erschienenen Werke: Ein Kärntner Wanderjahr (Edition Kleine Zeitung), Almen in Österreich (Tyrolia Verlag), Ein Steirisches Wanderjahr (Edition Kleine Zeitung).

http://www.raffalt.com/

FR 06.10.

Die wilden Joahr

Gastspiel der Theaterrunde Pruggern

20.00 Uhr "A-Quartier am Freizeitsee"

Eintritt: VVK: € 12,00 AK: € 14,00 

Karten gibt es bei den Büros der Tourismusverbänden Haus & Aich, Sparmarkt Aich und Raiffeisenbank Aich sowie an der Abendkassa!


Über Gemeindegrenzen hinweg. Die für ihre große Spielfreude bekannten Laien-Darsteller aus Pruggern und Michaelerberg führen ihr neuestes Bauerntheater-Stück im A-Quartier zur Premiere. Das elfköpfige Ensemble (Leitung: Werner Hödl) wird garantiert für allerbeste Unterhaltung sorgen.
AICHER HERBST KULTUR
8966 Aich, Vorstadt 62
Tel. +43-(0)3686-4292
Fax: +43-(0)3686-4270
E-Mail: info@aicher-herbst-kultur.at